FH-SüdwestfalenFH-MünsterFH-BochumIfV NRW

Unternehmenssimulation  (Wahlpflichtmodul)

Anwendung der Unternehmensplanspiele "BO-Cash" (Hagen/'Bochum) bzw. "General Management / TOPSIM" (Münster).
Die Studierenden erarbeiten in Gruppen ihre Unternehmensstrategie und konkurrieren im Planspiel als einzelne Unternehmen.

Qualifikationsziele:

Sie sollen im Rahmen der Simulation das Basiswissen der Betriebswirtschaftslehre vertiefen und die Konsequenzen verschiedener Instrumente vernetzt verstehen und anwenden. Ein Lernziel ist das ganzheitliche Erleben betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge. Sie sollen befähigt werden, "Zahlenmaterial" in praxisbezogene Erkenntnisse und Entscheidungen umzusetzen.

Fachinhalte:

BO-Cash bzw. TOPSIM - General Management II bilden als Unternehmensplanspiele eine Brücke zwischen betriebswirtschaftlicher Theorie und betrieblicher Praxis. Das Planspiel stellt eine realistische, modellhafte Abbildung eines Industrieunternehmens dar. Es ist eine interaktive Lehr- und Lernmethode. Es handelt sich um ein integratives Modul, da es verschiedene Elemente bestehender Module aufgreift, z.B. der allgemeinen BWL (marketingpolitische Instrumente, Produktionsverfahren, Personalmanagement, Festlegung von Zielen) und des Rechnungswesen (Erfolgs- und Kostenrechnung und Produktkalkulation).

Wichtig sind gesamtunternehmerische Entscheidungen, die im Team getroffen werden müssen.

Prüfungsform:

mündliche Prüfung am Ende des 6. Semesters

Zulassung zur Prüfung:

Teilnahme an der Übung

Home Aktuelles Fächer Ansprechpartner/
Kontakte
Lehrende Termine Formulare Prüfungen pers. Datenabfrage Events und Highlights Studieninteressierte Projekte Suche Impressum
© NRW

weitere Details

Daten

ECTS: 5
Workload: 125 h
Kontaktzeit: 24 h
Selbststudium: 101 h
Startsemester: 6. Semester
Dauer: 1 Semester

Lehrende

Hagen/Bochum
Betriebswirt (VWA)
Christoph Glatz
Dipl.-Betriebsw.
Michaela Rothhöft
Steinfurt
Prof. Dr. Ralf Ziegenbein
Dipl.-Betriebsw. R.Kühn M.A.